Warum

ist reflexive Beratung so hilfreich?

Ein Coach oder eine SupervisorIn unterstützen Sie mit Fragen dabei, anders über Ihr Problem nachzudenken, als Sie es bisher getan haben. Dabei kann herauskommen,

  • Dass Sie Lösungen finden, über die Sie vorher noch nie nachgedacht haben.
  • Dass hinter Ihrem Problem ein anderes steht, welches Sie zuerst lösen müssen, um weiter zu kommen.
  • Dass der Weg, den Sie gehen würden, gar nicht der ist, den Sie gehen wollen.
  • Dass das was Sie tun bereits alles ist, was Sie tun können und es Ihnen reicht, das einfach zu wissen.
  • Dass Sie, statt ein Problem zu lösen, eigentlich eine Entscheidung zu treffen haben.
  • Dass Sie viel mehr selbst tun können, als Sie bislang gedacht haben.
  • Dass die Dinge Ihnen auf einmal viel klarer erscheinen als vorher.
  • Dass Sie wieder sicher wissen, was Ihr nächster Schritt sein wird.
  • Dass in Wirklichkeit die Lösung das Problem war.

All dies kann aber nur geschehen, wenn der Coach und die Supervisorin statt Ratschläge und vorgefertigte Lösungswege anzubieten, Sie kontinuierlich auf Ihrem eigenen Weg zu Ihrer eigenen Lösung begleiten. Reflexiv heißt „ auf sich selbst bezogen“, wir glauben daran, dass die Lösung für Ihr Problem schon in Ihnen liegt, aber wie alle Menschen können Sie das Bild nicht betrachten in dem Sie selber drin stecken und deshalb braucht es ein „Außen“. Mit Hilfe des Coaches können Sie aus dieser äußeren Perspektive auf sich selbst schauen.