Im Land der begrenzten Möglichkeiten

Ich traue mich kaum, es laut zu tippen: Mir geht es im Augenblick eigentlich ziemlich gut!   Und bevor jetzt jemand hyperventiliert: Ja klar, nicht die ganze Zeit, und die Organisation des Alltags ist schwierig. Ich habe durchaus auch Angst vor dem Virus, vielleicht nicht direkt um mein Leben, aber um das von Menschen in meinem Leben. Mir […]

Die Zigarettenkippen des lieben Teufels

Zigarettenkippe

Auf unserer Terrasse lagen neulich zwei Zigarettenkippen. Keine vormals ausgedrückten, die der Wind vielleicht aus einem Aschenbecher der wenigen Balkons hätte dahin wehen können, sondern runtergebrannte „Schnips-Zigarettenstummel“. Da hatte jemand seine Kippe weggeschnipst, vom Balkon in unseren Garten, auf unsere Terrasse! Es war natürlich klar, dass der oder die, welche ihre oder seine Kippen verloren […]

Manchmal ist man einfach zu viele

Auto

Es gibt einen neuen Nachbarn mit einem neuen Auto. Nicht mein persönliches Lieblingsauto; zum Nachbarn kann ich noch nichts sagen. Dieser Nachbar parkt in regelmäßigen Abständen vor unserer Einfahrt. Mit jedem Mal wird es schwieriger auszuhalten. SO EINE UNVERSCHÄMTHEIT! Wie kann man so dreist sein? Es gibt eine zunehmend lauter werdende Stimme der Empörung in […]

Homeoffice braucht Vertrauensvorschuss

Homeoffice

Unser Freund Anton war wütend. Er saß mit ausreichend Abstand auf unserer Terrasse (da war schon Homeoffice, aber noch nicht so richtig totales Kontaktverbot) und verstand die Welt nicht mehr. Die Welt war vor allem sein Chef. Alle waren auf Kurzarbeit und duften im Homeoffice max. 2 Stunden arbeiten. Anton wollte aber noch die dringenden […]