Ist das jetzt alles nichts mehr wert?

Ich hatte gestern ein déjà-vu. Eine Freundin erzählte mir von einer Freundin, mit einer kleinen Firma, in der es große Unsicherheit unter den MitarbeiterInnen gäbe, weil im Rahmen von Corona Menschen gekündigt wurde und weil auf einmal „alles so auf´s Geld aus sei“. Die Unternehmenschefin habe sich in der Vergangenheit stets bemüht einen kollegialen Führungsstil […]

Sag´s doch einfach !

Beim Thema Erziehung erzählt meine Mutter immer gerne eine Geschichte von meiner kleinen Schwester, die ungefähr so ging. Meine Schwester wollte von meiner Mutter irgendeine Entscheidung, ob sie noch mit Freunden weggehen darf oder so ähnlich. Daraufhin setze meine Mutter zu einer langen Erklärung an, Jugendschutz, elterliche Aufsichtspflicht, Alter, Verantwortung und was man zu diesem […]

„Das reicht doch erstmal so!“

Mülleimer

Der Sohn hat sich heute mit dem Gatten gestritten. Anlass war ein zu drei-vierteln ausgeleerter Mülleimer. Der Sohn (mitteljung) bekam vom Vater (mittelalt) den Auftrag den Mülleimer auszuleeren, was dieser mit leisem Murren erledigte und den Eimer anschließend dem Vater wieder vor die Füße stellte – viertelvoll. (Das ist dieses Problem, wenn man zu lange […]

Leihfrist endet auch für Führungskräfte

Ich habe ein wirklich spannendes Buch zum Thema Macht in Organisationen gelesen. Dabei bin ich über einen Satz gestolpert, den ich erstmal nur irgendwie witzig fand und der mich dann aber sehr zum Nachdenken angeregt hat. „Führungskräfte sollten vermeiden (…) zu vergessen, wann für die geliehene Macht die Leihfrist endet.“ (Volk, Theresia: „Spielen um zu […]

Gestern hat eine Frau im ARD extra geweint

Es war eine Geschichte, wie sie derzeit zu tausenden vorkommt. Eine Familie mit zwei kleinen Kindern, beide Eltern berufstätig, halbwegs erfolgreich im HomeOffice, aber weit entfernt vom Normalzustand.   Als die Mutter erzählte, wie wenig sie gerade den Ansprüchen ihrer Kinder gerecht wird, musste sie weinen und ich hab gedacht: Oh Gott, die Arme; Es muss wirklich […]